Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Robert Nabenhauer
Exact Match: Aufweichung der Keyword-Option bei Google AdWords und Bing Ads

Dienstag, 12. September 2017 Keyword Optionen sollten eigentlich jedem, der mit Google AdWords oder Bing Ads zu tun hat, ein Begriff sein. Durch sie nimmt man Einfluss darauf, bei welchen Suchanfragen die eigenen Anzeigen an den Suchenden ausgeliefert werden (können). Nun hat zuerst Google und mittlerweile auch Bing angefangen, die strengste Keyword Option [Exact Match] aufzuweichen. Keyword Option Exact Match – Definition Laut der AdWords-Hilfe bietet Exact Match bzw. im deutschen der Typ „Genau passend“ die größte Kontrolle darüber, für welche Suchanfragen Anzeigen geschaltet werden. Mit der Keyword Option „Genau passend“ werden Anzeigen nur bei Suchanfragen geschaltet, die genau das/die eingebuchte/n Keyword/s enthalten. Dabei dürfen keine zusätzlichen Begriffe voran- oder nachgestellt werden. Bei Suchanfragen mit einem zusätzlichen Begriff innerhalb der Wortgruppe des genau passenden Keywords werden die Anzeigen ebenfalls nicht geschaltet. Als
Original Artikel ansehen